Es zählt die Treue und nicht die Leistung!

„Wer im Geringsten treu ist, der ist auch im Großen treu; und wer im Geringsten ungerecht ist, der ist auch im Großen ungerecht. Wenn ihr nun mit dem ungerechten Mammon nicht treu wart, wer wird euch das Wahre anvertrauen?” Lukas 16, 10-11.

Beim Unternehmer müssen die Zahlen stimmen! Auf das Ergebnis kommt es an!

Bei Gott kommt es auf die Treue an und nicht auf die Leistung! Gott hat jeden unterschiedlich begabt und nach dem Maß der Gaben sollen wir ihm treu dienen.

Wenn ein Arbeitnehmer nicht mehr genug leistet, dann “verabschiedet” sich der Unternehmer von ihm.

Bei Gott ist es anders.

Gott wird alle Tage bei dir sein. Er wird dich auch dann nicht verlassen, wenn du krank und alt bist.

Dieses Jahr wurde ich von Gott für 2 Monate aufs Krankenbett gelegt. Das war das erste Mal in den letzten 19 Jahren als Unternehmer, dass ich für länger als 2 Wochen im Unternehmen fehlte. Noch schlimmer war für mich, dass ich in der Gemeinde fehlte. Ich konnte nicht Gott dienen.

Als ich da lag und nichts leisten konnte, da sagte Gott zu mir: “Und ich liebe dich doch!”

Gottes Liebe ist nicht an unsere Leistung geknüpft.